Chemo thermische Desinfektion


Desinfektion ist derzeit ein großes Thema. Wir von WuS Gebäudeservices sind jeden Tag damit konfrontiert und dieser Vorgang spielt in unserer Firma eine entscheidende Rolle.

Aber was ist Chemo thermische Desinfektion?

Chemo kommt von Chemie
Thermisch kommt von Temperatur

Wir haben hier also ein Zusammenspiel aus Chemie und Temperatur. Unsere Wäsche wird mit hohen Temperaturen zwischen 60 °C und 90 °C gewaschen und dadurch Grund-desinfiziert. Durch den Einsatz von chemischen Desinfektionswaschmitteln unterstützen wir diesen Vorgang und können so perfekte Hygiene so wie Viren und Bakterien freie Wäsche garantieren!

Dieser Vorgang ist von enormer Bedeutung in unserem Arbeitsalltag. Würden wir diesen Schritt aus Kostengründen sparen, hätten wir eine enorme Keimverschleppung und dies wollen wir auf keinen Fall!

Man stelle sich vor, es werden Räume eines kranken Menschen mit Magen-Darm Beschwerden gereinigt. Nun waschen wir die Wäsche ohne diese Hilfsmittel und die Waschmaschine bringt unbemerkt keine 60 °C aufs Thermometer. Bakterien und Viren werden so nur leicht ausgespült und überleben zu großen teilen unbemerkt in der Wäsche. Im schlimmsten Fall vermehren Sie sich im feuchtwarmen Trommelraum. Es werden etliche Räume mit Utensilien dieser Maschinenladung gereinigt und schon haben wir massenhaft die Keime verteilt. Grausame Horrorvorstellung!

Genau aus diesem Grund setzt man auf die Chemo thermische Desinfektion.

Wir versprechen Ihnen, dass wir auf diesen kostenintensiven Arbeitsschritt niemals verzichten werden! Für Ihre und unsere Gesundheit!

Schreibe einen Kommentar